Baggaluten I erreichen Pokalviertelfinale im Auswärtsspiel auf dem Kreideberg
Hobby-Tigger – Baggaluten I      1:3 (20:25, 23:25, 25:23 und 26:28)
Dieser Sieg war denkbar knapp; nach insgesamt vier Sätzen konnten die Baggaluten I am vergangenen Dienstag, den 09.12.14, im Sportpark am Kreideberg gegen die Hobby Tigger einen Sieg einfahren. Damit sind sie im Rennen um den Pokal einen Schritt weiter. Dabei wurden die punktreichen Sätze sehr eng entschieden, denn beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe, so dass bis zum Ende kein Favorit auszumachen war.
Im ersten Satz punkteten anfänglich nur die Hobby Tigger (7:0), weil die Baggaluten nur schwer ins Spiel fanden. Aber dann begann die Aufholjagd und der erste Satz wurde mit 20:25 gewonnen. Das spornte an: entsprechend motiviert ging es in den zweiten Satz, der trotz der erneuten anfänglichen Schwierigkeiten durch unsichere Annahmen schließlich auch mit 23:25 gewonnen wurde.
Jetzt ein 3:0 und der Sieg in diesem Pokalspiel wäre perfekt gewesen. Und zunächst sah auch alles nach Sieg im dritten Satz aus. Aber zur Mitte des Satzes war auf einmal der Wurm drin. Ein satter Vorsprung von sechs Ballpunkten wurde verspielt und konnte schließlich nicht mehr aufgeholt werden, so dass der dritte Satz, wenn auch wieder sehr knapp, mit 25:23 an die Hobby Tigger ging.
Im vierten Satz wechselten die Baggaluten nochmals die Aufstellung und versuchten es mit neuen Ideen und anderen Alternativen. Diese Entscheidung war goldrichtig; in einem hart umkämpften vierten Satz sah es schon nach TieBreak aus. 24:22 lagen die Hausherren bereits in Front. Doch es gelang dem SVG Team mit gutem Angriff-/Blockspiel zu punkten und nach 3 abgewehrten Matchbällen den Sieg mit 26:28 einzufahren.
Im Pokal stehen im neuen Jahr Holdenstedter Wochen an. 2 Heimspiele (Baggaluten II – Jugend SG Post Holdenstedt, Baggaluten I – SG Post Holdenstedt I)