4. Damen

Trainingszeiten

Dienstag: 18:00-20:00

im Sportpark Kaltenmoor (gelbe Halle)

Freitag: 18:30-20:30

im Sportpark Kaltenmoor (blaue Halle)

Die Mannschaft ist derzeit voll!

Wo wir spielen:

Wir spielen in der Bezirksliga.

Tabelle und Spielplan gibt´s hier.

4. Damen Mannschaft der SVG Lüneburg

signal-2022-08-28-13-00-59-465-5

Saison 2022/23:

Die 4. Damen gehen in ihrer Rolle als Perspektivteam in ihre 5. Saison. In der vergangenen Saison sicherte sich das junge Team einen guten 2. Platz in der Bezirksliga und verlor nur das vereinsinterne Duell gegen die eigenen 3. Damen. Leider reicht der 2. Platz nicht für den Aufstieg in die Landesliga und die entscheidenden Gremien des Nordwestdeutschen Volleyball-Verbandes konnten sich nicht dazu entschließen der Jugend eine Chance zum Aufholen der coronabedingten Nachteile zu geben und z.B. in einer höheren Liga durchaus vorhandene freie Plätze in den Staffeln gezielt an talentierte Jugendteams zu vergeben. Daher entschieden sich die Verantwortlichen zu einem Umbruch des Perspektiv-Teams. Sechs Spielerinnen wechseln in der laufenden Saison schwerpunktmäßig in die 1. und 2. Damen, andere Spielerinnen verlassen das Team aufgrund des Abiturs. Das verbliebene Team aus drei Spielerinnen wurde mit Talenten aus der letztjährigen U14 und U16 sowie zwei Spielerinnen aus dem Grundlagentraining aufgefüllt und geht nun stark verjüngt in die neue Saison. Ziel ist erst einmal der Klassenerhalt. Aber wer weiß – vielleicht dürfen wir endlich auch mal wieder eine volle Saison inklusive Rückrunde bestreiten. Bis dahin dürfte die Lernkurve steil sein und wir freuen uns auf spannende Duelle in Hin- und Rückspielen.

Auch bei den Jugendmeisterschaften U16, U18 und U20 werden viele Spielerinnen der 4. Damen aktiv sein und versuchen die Nordwestdeutschen Meisterschaften zu erreichen.

Zum Kader gehören: Fine Bendlin, Tara Blümer, Corona Conrad, Tara Gharavi, Johanna Harms, Laura Harms, Hanni Klingenberg, Maja Kraft, Milena Ngando, Emily Pierau, Dana Sander, Malena Schaepe, Paula Wolff