Heute hat die Volleyball Bundesliga das DVV Pokal Achtelfinale ausgelost. Die SVG Lüneburg trifft auf den Halbfinalgegner der vergangenen Saison, die SWD Powervolleys Düren. Wie in der vergangenen Saison hat die SVG am 11. November Heimrecht. Damals hat die SVG Lüneburg sensationell die hochfavorisierten Dürener geschlagen. Mit dem sensationellen Halbfinaleinzug sorgten die Lüneburger dabei bundesweit für Schlagzeilen. „Ein tolles Los, und ein erstes Saisonhighlight auf das wir uns jetzt freuen dürfen“, sagt SVG Geschäftsführer Andreas Bahlburg. Doch die Dürener wollen sich unbedingt für die Halbfinalniederlage revanchieren: „Das Los ist perfekt, da können wir direkt eine Saison später mal ein paar Dinge klarstellen“, sagt Dürens Kapitän Jaromir Zachrich.