Lümix  – Baggaluten I  0:3 (23:25, 16:25, 22:25)

 

Am Mittwoch 4.2. haben die Baggalten I in Kaltenmoor die Hinrunde der A-Staffel mit einem überzeugenden Sieg gegen den Verfolger Lümix abgeschlossen.8:0 Punkte und 12:2 Sätze, sprechen für eine gute Leistung in der ersten Saisonhälfte. Das Team Lümix war unter Zugzwang, hatte man doch bereits gegen die Elbfussindianer einen Punkt liegen gelassen, sollte in diesem Spiel unbedingt gepunktet werden.

In einem ausgeglichenen ersten Satz waren es vor allem die Baggaluten die sich das Leben miit eigenen Fehlern schwer machten. 6 verschlagene Aufgaben machten das Spiel unnötig eng. Gegen Ende des Durchgangs konnten die leichten Fehler abgestellt werden und der Satz mit 25:23 zugunsten der Gäste beendet werden. Satz 2 war dann bereits zur Satzmitte nach einer Aufschlagserie der Baggaluten entschieden. Wenige Fehler, konsequentes Angriff und Blockspiel liessen den Hausherren keine Chance (25:16). Das Minimalziel war erreicht, jetzt sollten die Punkte komplett mit nach Kirchgellersen gehen.

Doch scheinbar war die Spannung ein wenig weg 5:0 für Team Lümix – Auszeit! Zurück aufs Feld und Gas geben. Trotz der komfortablen Führung gelang es dem Verfolger nicht den Druck aufrecht zu erhalten. Ganz im Gegenteil: Die Annahme wackelt, der Angriff wenig effektiv und oft neben dem Feld platziert brachte die Wende im Satz und eine 20:15 Führung für die Baggaluten. Den Rückstand konnte Lümix noch ein wenig verkürzen. Der dritte Satz ging jedoch mit 25:22 an die Baggaluten. Ein recht kurioser Kullerball, rollte die Netzkante entlang und entschied sich nach kurzem Überlegen dann doch auf der Lümix Seite herunterzufallen und war dann nicht mehr abzuwehren.

Nächste Termine:

Sonntag 15.2. 17:00 Uhr  Pokalviertelfinale in Kirchgellersen gegen Holdenstedt I

Dienstag 17.2. 20:00 Uhr Rückrundenstart bei Springer schlägt Turm am Kreideberg