Info

Abruptes Saisonende

Volleyball in allen Klassen ruht Liebe Fans der SVG Lüneburg! Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen: Die Volleyball-Bundesliga (VBL) hat wegen der Ausbreitung des Coronavirus am Donnerstagabend entschieden, die Saison sofort zu beenden. Diese Entscheidung ist zum Schutz aller alternativlos, um der sich zuspitzenden Situation Herr werden zu können. Die Gesundheit ist das höchste Gut, sie…

Keine weiteren Spiele: Volleyball Bundesliga beendet Saison

Die Volleyball Bundesliga (VBL) reagiert auf die sich rasant verändernde Situation rund um die Vorkehrungen zur Eindämmung des Coronavirus. Nach intensivem Austausch mit allen Bundesligisten traf der VBL-Vorstand am Donnerstagabend die Entscheidung, die Spielzeit der 1. Bundesliga der Frauen und Männer mit sofortiger Wirkung abzubrechen. Die sofortige Beendigung der Spielzeit bedeutet auch, dass es in…

Schon wieder lange Gesichter - Die LüneHünen können einfach nicht mehr gewinnen

Die Krise nimmt kein Ende

Playoff-Teilnahme wackelt LüneHünen rutschen auf Platz acht ab Die Talfahrt der LüneHünen hält an: Durch die siebte Nullnummer in Folge, ein 0:3 (16:25, 21:25, 26:28) bei den Grizzlys Giesen in Hildesheim, rutschte die SVG nun auf Tabellenplatz 8 ab und muss vor den letzten beiden Hauptrundenspielen mehr denn je befürchten, die Playoffs der besten acht…

Michel Schlien (l.) setzte bei der Enttäuschung zuletzt gegen Düren viele positive Akzente

Derby in Hildesheim

Die Hoffnung stirbt zuletzt Schwarze Serie soll am Sonntag endlich reißen Wo und wie führt der Weg aus der Krise? Seit mittlerweile knapp sechs Wochen irrlichtert die SVG Lüneburg durch die Bundesliga – finden die LüneHünen nun endlich einen Halt am Ende des Tunnels? Oder geht die Talfahrt noch weiter? Aktuell liegen die Hoffnungen auf…

Frust lass nach - die Mienen der LüneHünen sprechen Bände. Foto_Behns

Niederlagenserie hält an

Rück- statt erhoffter Fortschritt LüneHünen mutlos, zaghaft und fehlerhaft Einen Schritt vor, zwei Schritte zurück – die SVG Lüneburg versucht vergeblich, sich aus der tiefen Krise zu befreien. Die 0:3 (15:25, 19:25, 17:25) -Heimniederlage am Sonnabend in der Hamburger CU Arena vor 1100 Zuschauern gegen die powervolleys Düren erinnerte fatal an das 0:3-Desaster gegen den…

Aufschlaggewitter

Manche wissen es noch, als wäre es erst gestern gewesen: Ein junger, damals 24-jähriger Kanadier, tritt am 28. Oktober 2015 an die Aufschlaglinie und wird da noch länger sein Arbeitsfeld haben – denn er prügelt den Ball zu Beginn des dritten Satzes gegen Düren zwölfmal in Serie zur 12:0-Führung übers Netz. Nick del Bianco heißt…

Anton, Blake und Antti scheinen zu beratschlagen, wie Düren am besten zu bezwingen ist

Düren sitzt im Nacken

Sehnsucht nach dem Brustlöser Serie der Niederlagen muss endlich enden 24 – 23 – 23 – 20: Nichts könnte anschaulicher machen als diese Zahlenreihe, wie spannend es im Kampf um die Playoff-Plätze 6, 7 und 8 zugeht. Drei Plätze für vier Teams – einer aus dem Quartett SVG Lüneburg, KW-Bestensee, Düren und Rottenburg schaut in…

Anton Brehme trumpfte als zweitbester Scorer mit 15 Punkten auf, sechs davon waren Asse. Archivfoto_Wölper

1:3 beim Neustart

Niederlagenserie verlängert Verbesserte LüneHünen warten jetzt darauf, dass der Knoten endlich platzt Der Knoten ist ein wenig gelöst, aber noch nicht geplatzt. Trotz einer weiteren Steigerung gegenüber dem letzten Spiel gegen das übermächtige Berlin wuchs die Niederlagenserie der LüneHünen auf fünf Spiele durch ein 1:3 (18:25, 25:16, 19:25, 21:25) bei den Netzhoppers KW-Bestensee. Der Rivale…