Souverän qualifiziert sich das männliche U16-Team der SVG für die Nordwestdeutschen Meisterschaften am 18. und 19. März in Bersenbrück.

Nur drei Mannschaften reisten heute ins Lüneburger Johanneum an, um im Bezirksentscheid um die beiden Qualifikationsplätze zur Nordwestdeutschen Meisterschaft zu kämpfen. Dabei zeigte sich schnell, dass das SVG-Team von den Gegnern heute nicht zu besiegen war. Insbesondere im Aufschlag und am Netz zeigten die Lüneburger ihre Überlegenheit. Sowohl das Team vom TSV Stelle als auch vom TSV Winsen wurden glatt mit 2:0 geschlagen und alle Spieler erhielten ihre Einsatzzeiten.

Für die kommende Regionalmeisterschaft sind die Jungs zwar problemlos qualifiziert, doch dort weht erfahrungsgemäß spielerisch „ein anderer Wind“ und so sind alle sehr gespannt, wie sich die übrigen Teams aus Niedersachsen und Bremen im vergangenen Jahr weiterentwickelt haben. Wir freuen uns auf die Tage in Bersenbrück!