Die 1. Damen der SVG Lüneburg bejubeln den ersten Saisonsieg in der Oberliga 2022/2023

Oberliga-Damen: 1. Saisonsieg

Tschakka Bääääm, da ist das Ding! Wir holen uns als Team beim ersten Heimspieltag der Saison unseren ersten Sieg und haben uns diesen sorgfältig erarbeitet. Traditionell starten wir mit angezogener Handbremse und liegen mit zwei Sätzen zurück, bevor wir so richtig Fahrt aufnehmen und den dritten Satz mit einem soliden 25:23 für uns entscheiden. Mit Mut und Selbstvertrauen ließen wir uns auch den nächsten Satz nicht aus der Hand nehmen und spielten uns mit einem deutlichen 25:18 in den Tiebreak. Mit einem gewachsenen Mannschaftsgefühl gehen wir als Siegerinnen aus diesem ersten Spiel.

🏐🏐🏐

Auf ins zweite Spiel:
Euphorisch und mit ein paar Spielerwechseln starten wir in unser zweites Spiel gegen Zeven und nehmen den Schwung aus Spiel 1 direkt mit. Wir gewinnen den ersten Satz 26:24 und machen deutlich, dass wir auch dieses Spiel gewinnen wollen. Ganz so einfach wollten es uns die zevener Spielerinnen jedoch nicht machen. Die kommenden Sätze waren geprägt von langen Ballwechseln, flinken Abwehraktionen auf beiden Seiten und brachten ein Zwischenergebnis von 2:2.
Und wieder glaubten wir an unsere Teamstärke im Tiebreak. Konzentriert und fokussiert lagen wir vorne und führten beim Seitenwechsel 8:5. Kleinere Fehler und ein bisschen mehr Glück auf der anderen Seite ließen uns am Ende trotz Verlängerung den Sack nicht zumachen. Wir verlieren das Spiel 15:17 und gratulieren Zeven zum Sieg.

Doch wir wollen gar nicht lange traurig sein und blicken fokussiert und voller Vorfreude in die kommenden Woche. Zeven erwartet uns dann im Rückspiel in ihren heiligen Hallen wo es für uns um die nächsten wichtigen Tabellenpunkte geht.

SVG Lüneburg Damen I