Bezirksmeisterschaft U12m

Bei Schneetreiben machten wir uns mit zwei Mannschaften auf den Weg nach Winsen an der Aller. Sechs Mannschaften hatten sich für die Bezirksmeisterschaften U12 männlich qualifiziert.

In der Gruppe 1 spielte die SVG I zuerst gegen starke Hermannsburger. Beide Mannschaften zeigten gute Spielfertigkeiten. Doch leider musste sich die SVG I mit 0:2 (20:25, 17:25) geschlagen geben. Das zweite Gruppenspiel gegen den MTSV Selsingen gewannen die Jungs dann klar mit 2:0 (25:9, 25:4).

Das zweite SVG-Team musste sich in Gruppe 2 zuerst den Jungs vom SSV Südwinsen stellen. Das Spiel entwickelte sich zu einer wahren „Aufschlag-Schlacht“, in der es nur zu wenigen echten Ballwechseln kam. Ergebnis – 2:0 für die SVG II (25:6, 25:16). Im zweiten Gruppenspiel traf die Mannschaft auf gut aufgelegte Spieler des TV Baden. Diesen unterlag die Mannschaft nach einigen guten Ballwechseln mit 0:2 (20:25, 19:25).

In den Überkreuzspielen wurden dann beide Spiele verloren, sodass leider keine unserer beiden Mannschaften ins Finale einziehen konnte. Im Spiel um Platz 3 kam es dann zum Aufeinandertreffen der beiden SVG-Teams. Hier setzte sich die 1. Mannschaft nach einem umkämpften Satz (25:23) mit 2:0 durch (25:14).

Das Finale konnte der TV Baden mit 2:0 gegen Hermannsburg gewinnen. Unsere 1. Mannschaft darf sich als Dritter der Bezirksmeisterschaften neben den beiden Finalisten auf die NWVV-Meisterschaft im April in Achim freuen.

Mit dabei waren Kjeld Adebahr, Niklas Bahlmann, Tom Bahlmann, Leif Gimpel, Jasper Grünhagen, Johann Guhl, Noah Landon und Paul Sanden.

 

Volleyball Bundesliga