Gemeinsam gegen die United Volleys

United Volleys, so heißt ein Volleyball-Projekt aus Frankfurt am Main, das vor e1,5 Jahren ins Leben gerufen worden ist. Und das sehr erfolgreich. Im vergangenen Jahr belegten die Frankfurter genauso wie die SVG Lüneburg den dritten Tabellenplatz und dieser Saison stehen sie momentan sogar aktuell auf Platz 2. Angeführt wird das Team vom Routinier Christian…

Details

LüneHünen ringen Bühler Bisons nieder

Nach einem echten Marathon-Match von über zweieinhalb Stunden siegte die SVG Lüneburg gegen TV Ingersoll Bühl mit 3:2. In dem ausgeglichenen Spiel in der ausverkauften Gellersenhalle bleibt die Mannschaft von Stefan Hübner damit zuhause weiter ungeschlagen. Zu Beginn hatte die SVG den Gast aus Bühl im Griff und zog direkt mit 3 Punkten Vorsprung weg…

Details

Ein unkalkulierbarer Gegner

Mit dem TV Ingersoll Bühl gibt der nächste Konkurrent um einen der direkten Play-Off-Qualifikationsplätze seine Visitenkarte in der Gellersenhölle ab. Für das Team von Ruben Wolochin ist es erst das sechste Saisonspiel. Siege sprangen bisher nur zuhause gegen Rottenburg (3:1) und die Netzhoppers KW-Bestensee (3:1) heraus. Aufhorchen ließen die „Bisons“ allerdings in Düren, wo sie…

Details

Souveräner Sieg gegen Herrsching.

Zu einem ungefährdeten 3:0-Erfolg kam die SVG Lüneburg gegen den TSV Herrsching. Unter der Führung von Kapitän Scott Kervorken und einem überragenden Eric Fitterer zeigten die Norddeutschen eine bärenstarke Leistung vor über 800 Zuschauern in der ausverkauften Gellersenhölle. Souveräner Start in den ersten Satz. Ungefährdet zogen die LüneHünen gleich zu Beginn mit 3 Punkten Vorsprung…

Details

Die Bayern kommen!

Die Bayern kommen und zwar stilecht mit Trikots Lederhosen-Optik – zum Nord-Süd Schlager am Samstag, um 20 Uhr in der Gellersenhalle Reppensted. Der TSV Herrsching bläst zum Angriff auf die Gellersenhölle und möchte die heimstarken LüneHünen von der SVG Lüneburg möglichst um die Punkte bringen. Am Donnerstag noch mit viel Elan beim Pokalhalbfinale bei den…

Details

SVG und Düren bieten sich packendes Duell

Mit 1:3 (23:25, 21:25, 28:26, 20:25) musste sich die SVG Lüneburg dem starken Team der SWD Powervolleys geschlagen geben. Dabei konnten die Lüneburger im dritten Satz drei Matchbälle abwehren, waren im vierten Satz aber nicht mehr in der Lage noch nachzulegen. „Das war ein sehr gutes und intensives Spiel. Wir haben immer weiter gemacht“, konnte SVG…

Details