Noch zeigt sich der Sommer von seiner schönen Seite und viele Turnhallen sind auf Grund der Sommerferien geschlossen. Doch in einer Halle ist am Montag bereits wieder leben eingekehrt. Nein nicht nur in irgendeiner Halle, sondern in der Gellersenhalle. Heimat unserer SVG Bundesliga Volleyballer. Genau dort begrüßte SVG Trainer Stefan Hübner seinen Kader für die kommende Saison. Von den drei Neuzugängen war zunächst nur der aus Coburg nach Lüneburg gewechselte Adam Kocian dabei. Der Kanadier Nick del Bianco stieß am Donnerstag zur Mannschaft und der Königstransfer Steven Marshall kommt erst kurz vor Saisonbeginn. Marshal zählt zum Stammkader der kanadischen Nationalmannschaft und ist mit dieser noch im Einsatz.

Gleich zu Beginn hatte Hübner dann auch eine kleine Überraschung für seine Spieler mitgebracht. Dutzende Trikots aus seiner Zeit als aktiver Spieler bei vielen Vereinen und der Nationalmannschaft. Und so durfte sich jeder Spieler ein Stück aus der Ära Hübner mit nach Hause nehmen. Anschließend galt es zunächst vieles organisatorisches zu klären und  wieder ein Gefühl für den Ball zu entwickeln. Die Vorbereitung dauert insgesamt 8 Wochen und ist in jeweils zwei vierwöchige Blöcke ausgeteilt.

Fotos gibt es in unserer Galerie. Credits: Wilhelm Wölper