Die Ladies in Black, Aachens Sportmannschaft des Jahres 2014, bilden mit der SVG Lüneburg beim Pokalfinale im Gerry-Weber Stadion (Halle/Westfalen) gemeinsam eine Fanallianz. Dieser Zusammenschluss ist möglich, da das Herrenfinale als auch das Frauenfinale traditionell am selben Tag ausgetragen werden.

„Das ist eine tolle Kooperation mit einem Partner, der perfekt zu uns passt. Jetzt wollen wir zusehen, dass wir in Halle richtig Stimmung machen, damit beide Teams optimal auf dem Weg zu einem möglichen Pokaltriumph unterstützt werden“, sagt SVG Geschäftsführer Andreas Bahlburg. Finalgegner ist bei den Aachenern der MTV Allianz Stuttgart. Die Stuttgarter Fans werden voraussichtlich eine „Baden-Württemberg-Allianz“ mit dem deutschen Rekordmeister und SVG Gegner VFB Friedrichshafen schmieden.

Die SVG allein hofft auf bis zu 1000 Fans aus Lüneburg. „Unsere heimische Gellersenhalle ist mit 800 Zuschauern bisher immer ausverkauft gewesen, jetzt haben wir beim Pokalfinale endlich mal richtig Platz und den werden wir nutzen, um einen richtigen Festtag zu feiern“, sagt Bahlburg.

Alle Informationen zum Ticketerwerb und den Anreisemöglichkeiten via Bus findet ihr HIER.