Cody Kessel in der Gellersenhölle

In der ausverkauften Gellersenhölle mit 800 Zuschauern überzeugte die SVG Lüneburg mit 3:1 (25:17, 25:20, 19:25, 25:15) angetrieben von Cody Kessel und Matthias Pompe gegen den TV Rottenburg. Trotz eines zwischenzeitlichen Satzverlustes behielt das Team um Trainer Stefan Hübner einen kühlen Kopf. „Das war heute ein hartes Stück Arbeit nach 7 Spielen in 21 Tagen“, sagt SVG MVP Matthias Pompe. Doch nach diesen anstrengenden Wochen gibt SVG Trainer Stefan Hübner seinem Team zwei Tage frei. „Jetzt können wir unsere Akkus wieder aufladen, damit wir in den nächsten Spielen voll angreifen können“, freute sich Matthias Pompe über diese Botschaft.

Das Spiel gegen den TV Rottenburg war über weite Strecken heiß umkämpft. In Satz 1 und 2 war die SVG Lüneburg klar überlegen und konnten diese mit 25:17 und 25:20 für sich entscheiden. Hervorragend drauf war hier US-Boy Cody Kessel, der mit gewaltiger Sprunghöhe und effektiver Angriffsquote (78%) zu überzeugen wusste und erzielte insgesamt 16 Punkte. Besonders in den Schlussphasen der Sätze hatte die SVG heute die besseren Lösungen parat

Nach der 10-Minuten-Pause in der Gellersenhölle festigte sich der TV Rottenburg und konnte nach starkem Kampf Satz 3 gewinnen. Die LüneHünen ließen nach dem verlorenen 3. Satz die Köpfe nicht hängen, sodass es mit voller Konzentration in Satz 4 ging. Das Team um MVP Matthias Pompe drehte nochmals auf und sicherte sich am Ende die 3 Punkte gegen den TV Rottenburg. Pompe zeigte insgesamt über 4 Sätze eine klasse Leistung und konnte am Ende 5 direkte Blockpunkte verschreiben.

Es war deutlich zu sehen, dass die Siegermentalität der SVG Lüneburg, nach den Spielen gegen die Topfavoriten Berlin und Friedrichshafen, nicht verloren gegangen ist. „Wir haben viele Winner-Typen im Team und man merkt eine richtige Entwicklung im sportlichen Bereich“; sagt Matthias Pompe.

Das nächste Spiel bestreitet die SVG am Sonntag in einer Woche bei den SWD Powervolleys Düren, ehe es zu Hause in der Gellersenhölle gegen den TV Ingersoll Bühl geht.
Alle Ergebnisse des Spieltages sind unter Ergebnisse Bundesliga