SVG Lüneburg beim Jubeln

Es ist wieder Pokalzeit für die SVG Lüneburg. Und im bundesweit ausgespielten DVV Pokal hatten die Lüneburger im Achtelfinale, für das sie gesetzt waren, Losglück. Anders kann man das gar nicht sagen und das ist zunächst nicht sportlich gemeint. Denn anstatt nach Baden-Württemberg oder Bayern zu fahren geht die Reise von Lüneburg aus zum 60 Minuten entfernten Drittligisten VFL Pinneberg. Dass es im Achtelfinale einen Drittligisten und keinen Erstligisten als Gegner gibt, könnte man auch als glücklich bezeichnen, doch darauf lässt sich der Sportliche Leiter der SVG Lüneburg Bernd Schlesinger nicht ein: „Das ist für uns kein Thema. Wir wollen die nächste Runde erreichen und damit hat dieses Spiel für uns eine hohe Priorität.“

Ein besonderes Spiel könnte es dabei für SVG Youngster Florian Krage werden. Denn er trifft auf seinen Ex-Verein von dem er vor dieser Saison den Sprung zu Norddeutschlands erfoglreichste Volleyball-Mannschaft wagte. Und so freut sich der Lüneburger ganz besonders auf das Spiel: „Das wird ein schönes Wiedersehen. Auch wenn wir den Jungs von „Pinnack“ nichts zu schenken haben.“ Pinnack, so nennen sich die Pinneberger selbst und sind durchaus ein bisschen stolz auf die Entwicklung von Krage: „Flo ist ein echtes Eigengewächs, er hat bei uns das Volleyballspielen gelernt. Da hat die Jugendwartin Meike Salewski genauso Anteil daran wie die gesamte erste Herren. In erster Linie aber natürlich er selbst“, sagt Abteilungsleiter Kolja Jedamzik.

Insgesamt stehen für die SVG Lüneburg neben dem DVV Pokal Achtelfinale noch zwei weitere Spiele in dieser Woche auf dem Programm. Am Samstag spielen die Lüneburger gegen die Juniorennationalmannschaft vom VC Olympia Berlin, am Sonntag gegen den Triplesieger Berlin Recycling Volleys.

Das Spiel beginnt um 19 Uhr in der Jahnhalle in Pinneberg. Kurzentschloßene SVG Lüneburg Fans können sich noch am Mittwoch Tickets in der Geschäftsstelle der SVG Lüneburg sichern. Die Geschäftsstelle hat von 10:00 Uhr bis 12: Uhr geöffnet.
Alle Pokalspiele im Überblick: DVV Pokal Spiele