Schon ein Urgestein

Pörner bleibt ein LüneHüne 25-jähriger Diagonalangreifer steht schon vor dem 6. Jahr und dem 100. Pflichtspiel bei der SVG Er ist schon seit der ersten Bundesliga-Stunde dabei und wird auch in den nächsten zwei Jahren für die SVG Lüneburg aufschlagen: Diagonalangreifer Jannik Pörner hat seinen Vertrag bei den LüneHünen nochmals verlängert. „Ja, ich werde tatsächlich…

Details

Das Ausland lockt

Noah Baxpöhler will sich einen Traum erfüllen Erst Nationalteam, dann Wechsel nach Toulouse Die Volleyballsaison ist in einigen Ländern gerade in ihrer entscheidenden Phase, da werden viele Spieler schon zu ihren jeweiligen Nationalmannschaften gerufen – so auch Noah Baxpöhler. Für die deutschen Auswahlspieler steht ab diesem Freitag ein erster Lehrgang im brandenburgischen Kienbaum zur Vorbereitung…

Details

Neuer Zwei-Jahres-Vertrag

Für Krage passt alles perfekt Junger Mittelblocker noch längst nicht am Ende seiner Entwicklung Bei der SVG Lüneburg wird emsig am Kader der nächsten Saison gebastelt und dem werden auch in Zukunft Spieler aus der Region angehören: Florian Krage hat seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert – Spieler Nummer 2 nach Tyler Koslowsky. Mittelblocker Krage…

Details

„TK“ bleibt 2 weitere Jahre

Koslowsky fühlt sich in Lüneburg und bei den LüneHünen einfach rundum pudelwohl Libero hat auch sein privates Glück gefunden Nach der Saison ist vor der Saison – für die SVG Lüneburg heißt das, dass die Personalplanungen für den Bundesliga-Kader 2019/2020 nun auf Hochtouren laufen. Und diese Planungen werden durch die fortwährenden Diskussionen um den Bau…

Details

Erstaunliche Daten einer Erfolgssaison

Nur „TK“ war immer dabei Silber und Bronze veredeln starke Leistungen – LüneHünen auch in vielen Rankings herausragend Während die Titelentscheidung in der Volleyball-Bundesliga noch aussteht (s.u.), geht es für die LüneHünen nun allmählich in die Sommerpause. Die letzten offiziellen Termine werden „abgearbeitet“, die Urlaube oder andere persönliche Dinge geplant. Im Kader wird es natürlich…

Details

Das Ende einer wundervollen Reise

Ende einer wundervollen Reise Friedrichshafen gewinnt auch drittes Playoff-Duell Endstation Friedrichshafen, Ende einer wundervollen Reise am Bodensee: Wie zu befürchten war, sind die LüneHünen am Mittwochabend im dritten Halbfinale der Playoffs ausgeschieden, verloren auch das dritte Spiel der Best-of-5-Serie gegen den favorisierten VfB Friedrichshafen – dieses Mal mit 0:3 (20:25, 24:26, 20:25). Ein Trost war…

Details