Dänen Power für die SVG

Mads Møllegaard heißt der 14. Spieler im Kader der SVG Lüneburg. Der 21-jährige Däne wechselt sofort vom Dänischen Erstligisten Gentofte zur SVG Lüneburg. Er komplettiert damit den Kader. Aufmerksam geworden ist die SVG durch den deutschen Trainer Tom Kröger, der sich mit der Stefan Hübner über den jungen Außenangreifer ausgetauscht hat. „Ein talentierter und technisch…

Details

Die Prolleys aus Solingen

Die TSG Solingen Volleys sind einer der Erzrivalen aus der Zeit der SVG Lüneburg in der 2. Volleyball Bundesliga. Nun kommt es nach zwei Jahren Pause am ersten Spieltag der 1. Volleyball Bundesliga zum großen Wiedersehen zwischen Lüneburg und Solingen. Dabei sind die Solinger seid Jahren für ihr selbstbewusstes Auftreten an der Grenze zur Überheblichkeit bekannt.…

Details

Cartoflex neuer Partner der SVG Lüneburg

Cartoflex GmbH neuer SVG Partner Die SVG Lüneburg ist stolz darauf bekanntgeben zu dürfen, dass die Cartoflex GmbH und Lüneburgs Bundesliga-Volleyballer zukünftig eine gemeinsame Partnerschaft eingehen werden. Das Unternehmen Cartoflex dürfte dabei nahezu allen Lüneburgern ein gängiger Begriff sein. Denn das in Lüneburg beheimatete Unternehmen ist zugleich eines der modernsten Wellpappen-Werke in Norddeutschland. Das familiengeführte mittelständische Unternehmen produziert Transportverpackungen, Verkaufsverpackungen und Displays…

Details

SVG lädt zum Fanday

Am Samstag, den 01.10.2016 lädt die SVG Lüneburg zum Fanday in die Gellersenhalle. Bei freiem Eintritt haben alle Volleyball- und Sportfans der Region die Möglichkeit die Mannschaft der SVG für die Saison 2016/2017 hautnah live zu erleben. Zeitplan: 16 Uhr öffentliches Trainingsspiel | 17:30 Uhr Autogrammstunde | 18:00 Uhr Fantalk   Wir freuen uns über…

Details

SVG unterliegt Triplesieger

Den Freitagabend nutzte die SVG Lüneburg für ein nicht öffentliches Testspiel beim Triplesieger Berlin Recycling Volleys im Sportforum Berlin. Dabei spielten beide Teams in wechselnden Aufstellungen vier Sätze gegeneinander. Letztendlich gewannen die Hauptstädter mit 4:0, wobei die SVG auch im zweiten und dritten Satz ihre Chancen auf einen Satzgewinn hatte. „Heute ging es nicht um…

Details

Einzeltickets erhältlich

Ab sofort sind Tickets für die ersten vier Heimspiele erhältlich. Die Verfügbarkeit ist auf Grund der Hallenkapazität wie gewohnt limitiert. Tickets sind erhältlich für die folgenden Heimspiele: Sa., 22.10.2016, 20 Uhr: SVG vs. TSG Solingen Volleys Sa., 12.11.2016, 20 Uhr: SVG vs. TV Rottenburg Sa., 26.11.2016, 20 Uhr: SVG vs. TSV Herrsching Sa., 03.12.2016, 20…

Details

SVG & web-netz: Zwei starke Partner

SVG und web-netz gemeinsam stark im Netz Die SVG Lüneburg freut sich mit der in Lüneburg ansässigen web-netz GmbH einen starken Partner für den Bereich Online-Marketing gewinnen zu können. Die Zusammenarbeit wird dabei allen Fans noch besseren Service, beispielsweise im Bereich Social-Media und Homepage, bieten. „Der Online Bereich ist unsere wichtigste Plattforn neben den Heimspielen.…

Details

Nächster Testspielerfolg

Am vergangenen Freitag setzte sich die SVG Lüneburg mit 3:1 beim Zweitligisten SF Aligse durch. In der stimmungsvollen Halle in der Nähe von Lehrte spielte die SVG bereits sehr ansehnlich. Insbesondere die Mittelblocker um Kapitän Scott Kevorken zeigten sich bereits in guter Frühform. Wie im ersten Testspiel gegen Bremen kamen auch gegen die Aligser alle…

Details

Erster Test für Lünehünen

Am Freitagabend bestritt die SVG Lüneburg als Vorspiel vor einem Länderspiel der Nationalmannschaft ein erstes Testspiel. Gegner war in der Bremer ÖVB Arena der Drittligist TV Baden Volleyball. Nach etwas engerem ersten Satz setzte sich der Lüneburger Bundesligist insgesamt verdient und deutlich mit 3:0 (25:20;25:13;25:12) gegen die Bremer durch. Dabei gab SVG Trainer Stefan Hübner…

Details

Hallenbau beschlossen

Der Rat der Hansestadt Lüneburg und der Landkreis der Stadt Lüneburg haben beide mehrheitlich dem Neubau einer bis zu 3.500 Zuschauer fassenden Arena für Events, Sport und Schulsport zugestimmt. Damit steht dem Abschluss von Verträgen zwischen Verwaltung und der den Bau durchführenden Objektgesellschaft nichts mehr entgegen, auch wenn noch einzelne Details geklärt werden müssen. “Diese…

Details