SVG möchte ersten Sieg in Berlin erringen

Am Dienstagabend um 19:30 Uhr bestreitet die SVG Lüneburg in der Max-Schmeling-Halle das erste Halbfinalspiel gegen den Pokalsieger und CEV-Cup Sieger Berlin Recycling Volleys. Das Halbfinale wird in einer sogenannten Best-of-three Serie ausgetragen und verspricht ein spannendes Duell zu werden. Auf der einen Seite die Berliner, die eine der erfolgreichsten Spielzeiten ihrer Vereinsgeschichte spielen und…

Details

Kraken-Arme für die SVG

Der 19-jährige Mittelblocker Florian Krage wechselt zur kommenden Saison vom Drittligisten VFL Pinneberg zur SVG Lüneburg. Krage gilt als größtes Talent auf dieser Position in Hamburg und schlägt folgerichtig im kommenden Jahr für Norddeutschlands besten Volleyballverein auf. „Er trainiert bereits seit einiger Zeit häufiger bei uns mit. Und er hat alle Anlagen, um ein sehr guter…

Details

Ticketverkauf für das Halbfinale

Kein Aprilscherz: Der Halbfinalgegner steht noch nicht fest, doch wir starten bereits frühzeitig mit dem Ticketverkauf für das zweite Halbfinalspiel am Samstag, den 16.04.2016 in der Gellersenhalle. Gegner werden dann die Berlin Recycling Volleys oder die Chemie Volleys Mitteldeutschland sein.

Ticketverkauf ab dem 01.04.2016 um 18 Uhr online: HALBFINALTICKETS

SVG steht im Halbfinale

Mit einem 3:1 gegen die SWD Powervolleys Düren ist die SVG Lüneburg sensationell in das Halbfinale der Volleyba-Bundesliga eingezogen. Dabei überzeugte die SVG Lüneburg um Abwehrspezialist und MVP Erik Mattson vor 2.000 Zuschauern über weite Strecken. „Was für ein überragendes Gefühl. Jetzt wollen wir es auch irgendwie ins Finale schaffen. Aber heute zählt erstmal der…

Details

Matchball für die SVG

Nachdem erfolgreichen Heimauftakt gegen die SWD Powervolleys Düren im ersten Playoff-Viertelfinalspiel spielt die SVG Lüneburg am kommenden Mittwoch um 19:30 Uhr in der Arena Kreis Düren um den direkten Einzug in das Halbfinale. Die Ausgangslage ist dabei klar. Gewinnt die SVG, steht sie sensationell zum zweiten Mal in Folge im Halbfinale. Verlieren die Lüneburger, gibt…

Details

SVG zwingt Düren in die Knie

In einem hochdramatischen Viertelfinale setzte sich die SVG am Samstagabend mit 3:2 (25:23;23:25;25:21;16:25;15:8) gegen die SWD Powervolleys Düren durch. Dabei erlebten die 800 Zuschauer, in der wie gewohnt ausverkauften Gellersenhalle, eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Das Spiel wogte hin und her, doch im Tie-Break behielt die SVG um MVP und Abwehrspezialist Erik Mattson die Oberhand. „Es…

Details

Packendes Duell erwartet

Es dürfte ein packendes Spiel werden, wenn am Samstagabend im ersten Playoff-Viertelfinalspiel die SVG Lüneburg und die SWD Powervolleys Düren aufeinandertreffen. Das Team, welches zuerst zwei Siege verbuchen kann, qualifiziert sich für das Halbfinale. Klar, dass die SVG mit der Gellersenhalle im Rücken vorlegen möchte. Doch es verspricht ein offenes Duell zu werden. Zwar konnte die SVG die Dürener in dieser Saison bereits…

Details

SVG spielt sich warm für Düren

Während in der Volleyball-Bundesliga Herrsching und Mitteldeutschland die letzten Plätze für die PlayOffs holten, nutzte die SVG Lüneburg das für sie spielfreie Wochenende zu zwei Testspielen gegen den aktuellen holländischen Spitzenreiter und amtierenden Pokalsieger Groningen. Es waren zwei Spiele auf Augenhöhe, bei denen sich die SVG jedoch am Ende jeweils durchsetzen konnte. Das erste Spiel…

Details

Erfolgreicher letzter Test

Am kommenden Samstag um 20 Uhr startet die SVG Lüneburg in die diesjährigen Playoffs. Zu Gast im ersten Viertelfinalspiel sind dann bei der SVG die SWD Powervolleys Düren. In der best-of-three Serie gibt es maximal drei Spiele. Das Team, welches zuerst zwei Spiele für sich entscheiden kann erreicht das Halbfinale. Das erste Spiel findet in Lüneburg…

Details

SVG toppt Vorsaison

Am Samstagabend setzte sich die SVG Lüneburg zum Abschlussrunde beim Pokalfinalisten TV Ingersoll Bühl mit 3:1 (33:31, 28:26, 21:25, 25:17) durch. Das Ergebnis war dabei zweitrangig, da sich beide Teams bereits für das kommende Playoff-Viertelfinale qualifiziert haben und die Tabellenposition bereits vorher feststand. Und so nahm die SVG zwar Revanche für die Halbfinalniederlage in Bühl,…

Details