SVG lädt zum Jahresabschluss

Der TV Rottenburg zählt seit vielen Jahren zum Establishment in der Volleyball Bundesliga. Allen voran Trainer Hans Peter-Müller Angstenberger ist ein Unikat. Es gibt wohl keinen Trainer in Deutschland, der neben dem Feld so mit seinem Team jubelt und leidet wie der Rottenburger. Und so hat es ihm sein Team in dieser Saison bisher nicht…

Details

SVG klettert weiter in der Tabelle

Mit 3:0 (25:17;25:23;25:23) setzte sich die SVG Lüneburg verdient beim Tabellenschlusslicht CV Mitteldeutschland durch. Dabei zeigten die Lüneburger von Beginn an, dass sie auf das Pokal-Aus die passende Antwort geben wollten. Mit diesem Sieg zieht die SVG nach Punkten mit dem Tabellenvierten SWD Powervolleys Düren gleich und hat lediglich vier Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten VFB Friedrichshafen. „Das ist…

Details

SVG blickt nach vorne

Es ist erst zwei Tage her, dass die SVG in einem dramatischen Spiel beim TV Ingersoll Bühl hauchdünn den Einzug in das Pokalfinale verpasst hat. Klar, dass die über acht Stunden dauernde Rückfahrt von Enttäuschung geprägt war. „Das gehört im Sport dazu, dabei war es gut, dass wir alle noch zusammen waren und nicht sofort…

Details

SVG verpasst Finaleinzug

Es war wahrhaftig ein unglaubliches Halbfinale in dem sich die SVG Lüneburg mit 1:3 (26:24;25:19;23:25;25:23)dem TV Ingersoll Bühl geschlagen geben musste. Packende Ballwechsel, großartige Abwehraktionen und spektakuläre Blocks. Bis auf den zweiten Satz wurden alle Sätze lediglich mit zwei Punkten Differenz entschieden. Im ersten Satz ging es hin- und her, bis beim Stand von 24:25…

Details

Gelingt der SVG die nächste Sensation?

Die SVG Lüneburg hat die einmalige Chance zum zweiten Mal in Folge in das DVV Pokalfinale einzuziehen. Hierfür müssen die Lüneburger am Mittwoch um 20 Uhr beim TV Ingersoll Bühl gewinnen. Und das dürfte eine ganz schwere Aufgabe für die Lüneburger werden. Die Bühler kommen in dieser Saison immer besser in Fahrt und gewannen am…

Details

SVG bereit für das Halbfinale

Mit einer souveränen Mannschaftsleistung setzte sich die SVG Lüneburg am Samstagabend gegen die Netzhoppers Königswusterhausen mit 3:0 (25:23;25:20;25:19). Nach einer Steven Marshall Show in der ausverkauften Gellersenhalle – im ersten Satz waren es 10 Punkte – war das Momentum auf Seiten der SVG. Danach zeigten die Spieler um SVG MVP Carlos Mora Sabaté eine geschloßene Mannschaftsleistung. Damit…

Details