Eine Trainingswoche mit zwei Einheiten musste reichen, um sich auf den ersten Spieltag im Jahr 2019 vorzubereiten. Am 12.01.2019 starteten die 4. Damen der SVG Lüneburg mit einem Heimspiel ins neue Jahr. Die Gegner waren das dritte Teram vom TSV Stelle und das vierte Team der VSG Altes Land. Während das Spiel in Stelle in der Hinrunde mit 3:0 gewonnen  wurde, gab es bei der VSG Altes Land zum Saisonauftakt einen umkämpften 3:2 Sieg. Nun also die Rückrundenpartien gegen die bereits bekannten Teams.

Mit zwölf spielbereiten Spielerinnen (nur Julia Kochanek und Emilia Simon waren verhindert) hatte Coach Christoph Schimansky die Qual der Wahl. Gemeinsam entschieden Team und Trainer, dass zwar die Priorität auf dem möglichen Gewinn beider Spiele liegen sollte, aber auch Spielerinnen, die bislang in der Saison weniger Spielanteile erhalten haben, mehr Einsatzzeit bekommen sollten.

Mit 3:1 (20, -19, 20, 16) gegen das Team TSV Stelle III gelang ein letzten Endes ungefährdeter Sieg und elf von zwölf Spielerinnen hatten aktiven Anteil daran. Nach einer kurzen Pause ging es im zweiten Spiel gegen das Team der VSG Altes Land IV. Nachdem bereits im ersten Spiel fast alle Spielerinnen eingesetzt wurden, konnte nun auch die zwölfte ins Spielgeschehen eingreifen und im Verlauf des Spiels war es immer wieder möglich für Kurzeinsätze zu wechseln. Auch dieses Spiel konnten die 4. Damen mit 3:1 (18, 13, -23, 15) für sich entscheiden und zeigten insgesamt ein gute Leistung ohne sich durch die Wechsel aus dem Rhythmus bringen zu lassen.

Mit insgesamt 13 von 18 Spielen, und damit zwei mehr als die fünftplatzierten 5. Damen der SVG Lüneburg, befinden sich die 4. Damen weiterhin auf Platz vier wieder. Der Endspurt geht am 17.02. mit einem erneuten Heimspiel weiter. Gegner sind dann das Spitzenteam aus Radbruch und die eigenen 6. Damen.

Der Kader der 4. Damen besteht in dieser Saison aus folgenden Spielerinnen: Josefine Abheiden (MB), Aurelia Conrad (Z), Carla Dettmar (D, Z),  Paula Hirt (MB, D), Julia Kochanek (AA), Julia Maiwald (AA), Greta Mohwinkel (AA), Larissa Pierau (AA), Maja Rektor (MB), Luisa Schulz (AA), Emilia Simon (Z), Jette Wahl (D/Z), Amelie Weber (MB) und Mannschaftsführerin Lotta Wöbke. Trainer: Christoph Schimansky, Co-Trainer: Hanspeter Mohwinkel