Was für ein Erfolg für die deutschen U 18 Beachvolleyballer Julius Thole und Sven Winter bei der U18 Europameisterschaft in Kristiansand (Norwegen). Sie wurden am Ende souverän Europameister!
Thole/Winter gingen gegen das polnische Duo, das in der Vorrunde mit einem Sieg und zwei Niederlagen schon vor dem Aus stand, als klarer Favorit in das Finale. In der Gruppenphase trafen beide Teams bereits im ersten Spiel aufeinander. Deutschland gewann klar mit 2:0 und ebnete den Weg für eine überragende EM, in der sie ebenfalls mit einem 2:0 (21-16, 21-16)-Erfolg gegen Jiménez/Huerta A. das Ticket für das Finale buchten.

Sie setzten sich im Finale gegen ihre Kontrahenten aus Polen durch, feierten den Gewinn des Europameistertitels und krönten damit ihre großartigen Leistungen bei der EM.
Mit Problemen gestartet, hatten im Finale Thole/Winter, die den ersten Durchgang mit 19-21 verloren, anschließend aber mit ihrem – bei der EM zelebrierten – Powervolleyball Vollgas gaben und das Spiel noch in einen 2:1 (19-21, 21-11, 15-7)-Erfolg drehten.