Info

Volleyball in allen Klassen ruht

Die LüneHünen sagen Tschüs und bedanken sich bei ihren Fans für den tollen Support in dieser Saison. Foto_Behns

Liebe Fans der SVG Lüneburg!

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen:

Die Volleyball-Bundesliga (VBL) hat wegen der Ausbreitung des Coronavirus am Donnerstagabend entschieden, die Saison sofort zu beenden. Diese Entscheidung ist zum Schutz aller alternativlos, um der sich zuspitzenden Situation Herr werden zu können. Die Gesundheit ist das höchste Gut, sie zu schützen hat oberste Priorität.

Damit sind auch die LüneHünen ab sofort in der Pause und verabschieden sich von Euch mit einem herzlichen Dank für den wie immer tollen Support während der letzten Monate. Die Mannschaft bleibt zur Nachbereitung der Saison noch ein wenig zusammen, die ausländischen Spieler sitzen aber natürlich auf heißen Kohlen und wollen so schnell wie möglich in die Heimat zurück, bevor es – wie schon die USA betreffend – zu Reisebeschränkungen kommt. Die Telefondrähte glühen, um die Rückflüge zu buchen.

Außerdem ist auch in allen anderen Ligen inklusive Jugend die Saison beendet und für alle Mannschaften der SVG wurde der Trainingsbetrieb zunächst einmal bis einschließlich der Osterferien eingestellt.

Die sofortige Beendigung der Saison bedeutet auch, dass es in den Bundesligen keine Meister und Regel- Absteiger gibt. Wer im Europacup starten darf, wird von der VBL später entschieden und kommuniziert. Auch in allen anderen Spielklassen bleibt zunächst offen, wie mit den Regelungen zu Auf- und Absteigern sowie der Relegation umgegangen wird.

Was geschieht mit schon gekauften Tickets?

Das letzte noch ausstehende Bundesliga-Heimspiel der Hauptrunde am 21. März gegen Haching in der CU Arena entfällt. Allen Fans, die dafür schon Tickets erworben hatten, werden die Kosten über Ticketmaster selbstverständlich und schnellstmöglich erstattet, ohne dass sie sich proaktiv beim Ticketpartner der SVG melden müssen. Ticketmaster wird sich automatisch per Email oder telefonisch melden.

Wer eine Karte in einer der Vorverkaufsstellen erworben hat, wende sich bitte zur Rückerstattung der Kosten bei der entsprechenden Vorverkaufsstelle. Wer in der Geschäftsstelle der SVG eine Karte erworben hat, melde sich dort bitte per Mail unter info@svg-lueneburg.de – aber bitte wirklich nur per Mail. Wir antworten dann so schnell wie möglich. Die Geschäftsstelle selbst bleibt bis auf weiteres geschlossen, wir arbeiten aber per Home-Office weiter.

Wir bitten um Euer Verständnis für diese Maßnahmen. Bleibt gesund!