Für die Jugend-Beachvolleyballer der SVG Lüneburg sind die Monate Juni und Juli die wichtigsten im ganzen Jahr. Hier finden die meisten Beachcups und die entscheidenden Landesmeisterschaften in den verschiedenen Altersklassen statt.

Am 27. Juni gingen die männlichen Beachvolleyballer der Jahrgänge 2000 und jünger (U16) auf dem Sportplatz des TUS Reppenstedt an den Start. Insgesamt kämpften 8 Teams aus Lüneburg, Oldenburg, Hannover und Nienburg bei wechselhaftem Wetter um die Plätze. Am Ende mussten sich die Reppenstedter Kevin Gert und Marcel Milberger im Finale denkbar knapp gegen das Hannoveraner Team geschlagen geben. Timo Kaufhold und Anton Mohwinkel setzen sich im Spiel um Platz 3 gegen ein Oldenburger Team durch, während Theo Mohwinkel mit seinem Oldenburger Partner Hannes Roth auf Platz 5 und Carlos Tobies und Tom Wedekind von der SVG auf Platz 8 landeten.

Tags drauf konnten die ausrichtende SVG Lüneburg bei herrlichem „Beach-Wetter“ 11 Teams zum U14-Cup in Reppenstedt begrüßen (siehe Bild). Auch hier kamen die Spieler der Jahrgänge 2002 und jünger aus ganz Niedersachsen und Bremen. Am Ende konnte sich Theo Mohwinkel mit seinem Oldenburger Partner Matthis Roth durchsetzen. Magnus Sprockhoff und Carlos Tobies von der SVG erreichten bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier einen beachtlichen vierten Platz. Die beiden sehr jungen SVG-Teams Mika Lieblang/Maik Milberger und Falk Bahlmann/Leon Gehrke spielten ebenfalls ihr erstes Turnier im Sand und lieferten sich ein spannendes vereinsinternes Duell.

Teilnehmer und Ausrichter der beiden Cups waren am Ende sehr zufrieden, denn die Mischung aus gutem Wetter, szenetypischer Musik, guter Verpflegung und spannenden Volleyballspielen machten aus den Turnieren ganz besondere Veranstaltungen – Wiederholung nicht ausgeschlossen …

Ein paar Bilder gibt es hier.