Das Fitterer(e) Team erzwingt das Entscheidungsspiel

Das war mehr als eine überzeugende Leistung der SVG Lüneburg. Mit einem ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen die SWD Powervolleys Düren machte die Mannschaft die unglückliche Niederlage vom ersten Viertelfinal-Play-off-Spiel vergessen. Stefan Hübner hatte die Niederlage ohnehin schnell abgehakt und will auch den Sieg heute nicht überwerten: „Es ist noch nichts passiert, jetzt steht es 1:1, Sonntag…

Details

SVG Lüneburg rockt Hamburg

Lüneburger Heimspiel in Hamburg Ein Novum im norddeutschen Volleyball: Erstmals spielt die so heimstarke SVG Lüneburg ein Ligaspiel nicht in Lüneburg in der heimischen Gellersenhalle, sondern in Hamburg. Auf Grund der zu niedrigen Deckenhöhe musste die SVG Lüneburg ihr Playoff-Viertelfinale am Mittwoch um 20 Uhr gegen die SWD Powevolleys Düren in eine größere Halle verlegen. Diese…

Details

Tie-Break Krimi entscheidet Playoff-Hinspiel

Mit 2:3 (20:25;21:25;25:19;25:15;15:13) muss sich die SVG Lüneburg im Hinspiel des Playoff-Viertelfinal Spiels den SWD Powervolleys geschlagen geben. Dabei führte die SVG Lüneburg sogar bereits mit 2:0 nach Sätzen. Doch die Dürener glichen souverän aus und es kam zum hochspannenden Tie-Break. Dort wehrte die SVG Lüneburg zunächst einen Matchball ab. Beim zweiten Matchball schlug Eric Fitterer…

Details

Wird die SVG zum Wiederholungstäter?

Die SVG Lüneburg startet am kommenden Sonntag, den 19.03.2017 um 18 Uhr in das Playoff-Viertelfinale gegen die SWD Powervolleys Düren. Genau die Viertelfinalkonstellation, wie es sie auch vor einem Jahr gab. Damals besiegte die SVG Lüneburg die starken Dürener zunächst zu Hause mit 3:2 und setzte sich auswärts mit 3:1 durch. Das 2:0 in dieser…

Details

Vaterfreuden über klasse Leistung

3:0 (25:17;25:14;25:21) besiegte die SVG Lüneburg am letzten Spieltag der Hauptrunde den TSV Rottenburg vor 1.800 Zuschauern. Im Volleyball kann solch ein deutlicher Erfolg als Kantersieg bezeichnet werden. Dabei war einer gar nicht dabei: Chefcoach Stefan Hübner. Denn Hübner ist am Freitag zum zweiten Mal Vater geworden – ein Junge – und sah das Spiel…

Details

Ticket Run auf das Viertelfinale

Der SVG Tross ist mal wieder unterwegs. Und zwar zum letzten Hauptrundenspiel am kommenden Sonntag, um 14:30 Uhr beim TV Rottenburg. Dabei geht es für die SVG Lüneburg im letzten Hauptrundenspiel darum, sich auf das spektakuläre Viertelfinale gegen die SWD Powervolleys Düren vorzubereiten. Denn diese Paarung im Viertelfinale steht bereits fest. Zunächst spielt die SVG…

Details