SVG spielt bei BR Volleys vor

Am kommenden Samstag macht sich der Tross der SVG Lüneburg auf den Weg in die Bundeshauptstadt Berlin. Gleich zwei Spiele gilt es für die Lüneburger dabei an diesem Wochenende zu bestreiten. Am Samstag geht es um 18:30 Uhr zunächst gegen den deutschen Meister Berlin Recycling Volleys. Und am Sonntag steigt dann um 17:30 Uhr das…

Details

SVG mit verdientem Sieg gegen Dresden

Am Mittwochabend setzte sich die SVG mit 3:0 (25:19;25:21;25:18)gegen Cloud and Heat Volley Dresden durch. Dabei konnten die Dresdner in den ersten beiden Sätzen bis zur Satzmitte mithalten, mussten sich dann aber dem konstanten Spiel der Lüneburger geschlagen geben. Angeführt von den überragend spielenden Scott Kevorken und René Bahlburg konnte die SVG dann mit zunehmendem…

Details

SVG muss sich auch gegen Dresden strecken

Dresden ist eine der wenigen Städte in Deutschland, in der es sowohl einen Volleyball-Bundesligisten im Damen als auch Herrenbereich gibt. Doch unterschiedlicher könnten die Voraussetzungen der beiden Vereine nicht sein. Die Damenmannschaft des Dresdner SC spielt seit 1997 sehr erfolgreich in der 1. Volleyball-Bundesliga , gewann je drei Meister- und Pokaltitel und verfügt inzwischen über…

Details

NULL Nummer für die SVG in Düren

Auch für die SVG Lüneburg wachsen die Bäume nicht in den Himmel. Nachdem der Volleyball-Bundesligist bisher überraschend stets gepunktet hatte, ging der Aufsteiger im sechsten Versuch erstmals leer aus – und das letztlich deutlich mit 0:3 (21:25, 16:25, 13:25) bei den powervolleys Düren, die in 77 Minuten Netto-Spielzeit nicht eine einzige Auszeit nahmen, so souverän…

Details

Verdiente 0:3 Niederlage in Düren

Die Erfolgsgeschichte der SVG Lüneburg in der 1. Volleyball Bundesliga hat am gestrigen Samstagabend gegen die SWD Powervolleys Düren einen ersten Dämpfer erhalten. Mit 0:3 (21:25;16:25;13:25) verlor die SVG auch in der Höhe völlig verdient. Dabei startete die SVG gegen starke Dürener zunächst sehr gut und führte sogar bis zum 16:15 im ersten Satz. Doch…

Details

Eine Rückkehr ohne Wehmut

Das die SVG Lüneburg nach dem fünften Spieltag der Volleyball Bundesliga als bester Aufsteiger auf Tabellenplatz fünf steht, ist keine Selbstverständlichkeit. Und so hätten vor der Saison wohl nur wenige Experten darauf getippt, dass es am sechsten Spieltag zwischen der SVG Lüneburg (11 Punkte) und den SWD Powervolleys (12 Punkte) Düren zu einem direkten Duell…

Details