Dauerkarten – jetzt bestellen!

Dauerkarten jetzt mit Hilfe des Bestellformulars bestellen. Ausfüllen und an news@svg-lueneburg.de senden ! —>Bestellformular_Jahreskarten 2015 und 2016 <—   Liebe SVG Fans und Lüneburger Sport Fans, der diesjährige Dauerkartenverkauf wird voraussichtlich mit einer sehr großen Nachfrage verbunden sein. In Verbindung mit der begrenzten Hallenkapazität können wir nur ein bestimmtes Kontingent anbieten. Wir gehen davon, dass dieses in kürzester…

Details

SVG angelt sich Wunschspieler Kocian

Die SVG freut sich die Verpflichtung von Adam Kocian als Zuspieler verkünden zu dürfen. Kocian wechselt vom Ligakonkurrenten VSG Coburg/Grub zur SVG Lüneburg und erhält einen Ein-Jahres-Vertrag. Der 20-jährige gilt als großes deutsches Zuspieltalent und war im vergangenen Jahr erster Zuspieler in Coburg. „Unser absoluter Wunschspieler! Er ist jung verkörpert genau unsere Mentalität mit viel…

Details

Hammerlos in der ersten Pokalrunde

Heute hat die Volleyball Bundesliga das DVV Pokal Achtelfinale ausgelost. Die SVG Lüneburg trifft auf den Halbfinalgegner der vergangenen Saison, die SWD Powervolleys Düren. Wie in der vergangenen Saison hat die SVG am 11. November Heimrecht. Damals hat die SVG Lüneburg sensationell die hochfavorisierten Dürener geschlagen. Mit dem sensationellen Halbfinaleinzug sorgten die Lüneburger dabei bundesweit…

Details

MVP aus Kanada kommt nach Lüneburg

Die SVG Lüneburg freut sich mit Nick Del Bianco den ersten Neuzugang für die Saison 2015/2016 begrüßen zu dürfen. Der 23 jährige spielte zuletzt für das Team der Trinity Western University in Langley, British Columbia und wurde mit 4,9 Punkten pro Satz wurde als MVP der vergangenen Saison geehrt. Er verstärkt die SVG Lüneburg als…

Details

SVG Raus mit Applaus

Das war´s für die Volleyballer der SVG Lüneburg in ihrer ersten Bundesliga-Saison: Im Playoff-Halbfinale verlor das Team von Trainer Stefan Hübner am Mittwochabend auch das dritte Spiel der Best-of-5-Serie beim Rekordmeister VfB Friedrichshafen, zeigte dabei aber ihre bisher beste Leistung gegen diesen übermächtigen Gegner. 1:3 (17:25, 23:25, 25:22, 21:25) hieß es nach 105 Minuten Netto-Spielzeit…

Details

Letzte Chance für die SVG

Zweimal hat die SVG Lüneburg in der Best-Of-Five Serie gegen den VFB Friedrichshafen im Pokalhalbfinale bereits verloren. Zu stark präsentierte sich jeweils der Rekordmeister und zeigte dem erfolgreichsten Aufsteiger aller Zeiten, dass es bis zur nationalen Spitze noch ein weiter Weg ist. Aber die SVG Lüneburg wäre nicht die SVG Lüneburg, wenn sie nicht auch…

Details