Der 23-jährige Bengt Sievers wechselt mit sofortiger Wirkung in die Salzstadt. Dabei ist Sievers sowohl im Außenangriff, als auch Mittelblock einsetzbar. Zuvor spielte der 1,95m große Bengt Sievers in der 2. Bundesliga für die KMTV Eagles Kiel. Neben seinem Hallenengagement ist Bengt Sievers auch erfolgreich als Beacher unterwegs, gewann 2008 die Bronzemedaille bei den U-18 Europameisterschaften und in dieser Saison bereits 2 Turniere, darunter in der vergangenen Woche das prestigeträchtige White Sands Festival auf Nordeney.

„Ein echter Typ“

Weiteres Merkmal seiner Spielweise sind aggressiv geschlagene Sprungaufschläge, die auch schon die SVG Lüneburg in der 2. Bundesliga vor zahlreiche Probleme gestellt haben. „Wir freuen uns Bengt in der SVG Familie begrüßen zu dürfen und sehen ihn als Spieler mit einem sehr großen Potential“, sagt SVG Geschäftsführer Andreas Bahlburg. Bengt Sievers Fähigkeiten, insbesondere im Aussenangriff, weiterzuentwickeln wird die Grundaufgabe des Trainerteams der SVG liegen. „Bengt ist ein echter Typ, ein Charakter der auch an die scheinbar unlösbaren Aufgaben mit einer positiven Einstellung herangeht“, zeigt sich Bahlburg begeistert.

Ausbildung bei der Mölders Baucentrum GmbH, einem langjährigen Partner der SVG Lüneburg

Bengt Sievers wird zunächst einen Vertrag über zwei Jahre bei der SVG Lüneburg erhalten und neben dem Einsatz im Bundesligakader eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann bei dem langjährigen SVG Partner, der Mölders Baucentrum GmbH, absolvieren. „Ein hohe Belastung mit Training, Spielen und der Ausbildung, doch wir sind vom Prinzip der dualen Ausbildung überzeugt und wollen unseren Spielern nicht nur einen Mehrwert durch die sportliche Erfahrungen geben“, urteilt SVG Pressesprecher Henrik Morgenstern. „Das ist für mich eine perfekte Konstellation. Neben der 1. Bundesliga auch noch eine Ausbildung absolvieren zu können“, sieht Sievers der Belastung gelassen entgegen.