3. Damen der SVG Lüneburg gewinnen Lokalderby gegen den TSV Radbruch

Am vergangenen Samstag ging es für die Lüneburger vor den Toren Lüneburgs zum Lokalderby beim TSV Radbruch, gespielt wurde allerdings in der Dreifeldhalle in Handorf. Der TSV Radbruch, krankheitsbedingt leicht dezimiert, hatte das Hinspiel gegen die Lüneburger gewonnen und ging somit leicht favorisiert in das Spiel. Dennoch war das ausgesprochene Ziel der Lüneburger um Trainer…

3. Damen können doch noch gewinnen

Beim letzten Heimspiel der 3. Damen von der SVG Lüneburg sollte noch einmal ein Sieg eingefahren werden. Gegen den Mitaufsteiger TV Jahn Schneverdingen gab es im Hinspiel eine deutliche Niederlage, von daher waren alle gewarnt. Mit dezimiertem Kader, vier Jugendspielerinen standen augrund der Jugendlandesmeisterschaften nicht zur Verfügung, sollte die letzte Chance auf den Klassenerhalt gewahrt…

3. Damen starten mit Niederlage (1:3) gegen den Tabellenführer in die Rückrunde

Nach der letzten bitteren Niederlage gegen Schneverdingen ging man mit der Zielvorgabe an den Start, sich besser als im Hinspiel zu verkaufen, obwohl man als klarer Außenseiter angetreten ist. Dabei war die Ausgangssituation alles andere als gut. Ohne die Zuspielerinnen Jannett Guse und Oda Schreiber sowie Mittelblockerin Kristyn Hogh und Außenangreiferin Cretli Tali (fehlte krankheitsbedingt) ging…

4. Damen sucht neuen Trainer/in

Junges, dynamisches und volleyballbegeistertes Volleyballnachwuchsteam sucht neuen Trainer/in. Das Team trainiert derzeit zweimal pro Woche am Montag von 18:00 bis 20:00 Uhr in Lüneburg und am Mittwoch von 18:30 Uhr in Reppenstedt. Der Kader besteht aus durchschnittlich 10 bis 12 Mädels im Alter von 15 bis 19 Jahren. Das Team spielt in der Volleyballdameneinstiegsklasse „Bezirksklasse“…