Die SVG will den Schwung mitnehmen!

Den Schwung mitnehmen Der Deutsche Meister kommt. Das Volleyball-Starensemble aus der Hauptstadt gibt seine Visitenkarte in der Gellersenhalle ab und bringt einige Volleyballer mit Weltklasseformat mit. Dazu gehören beispielsweise die Shoji Brüder. Die beiden Hawaiianer spielen für die US Nationalmannschaft, mit der sie im vergangenen Sommer die World League gewinnen konnten. Oder eben Paul Carroll,…

Details

SVG beherrscht Herrsching

Im wieder einmal ausverkauften Tollhaus Gellersenhalle wusste die SVG Lüneburg bei dem Spiel der Tabellennachbarn von Beginn an zu überzeugen. Mit 8:1 erspielten sich die Lüneburger, die aus einer sehr guten Annahme agierten, im ersten Satz rasch einen komfortablen Vorsprung. Die Herrschinger fanden über die gesamte Partie kein Mittel, die Lüneburger ausreichend unter Druck zu…

Details

Geilster Club der Welt zu Gast

Duell der Tabellennachbarn Nach dem umjubelten und historischen Einzug in das Pokalfinale muss die SVG Lüneburg bereits am 3.1.15, um 20 Uhr wieder ein Spiel in der Volleyball Bundesliga austragen. Zu Gast ist dann der TSV Herrsching. der unter dem Namen „Geilster Club der Welt“ firmiert. Ein Spiel, dass auch bei einem Blick auf die…

Details

Ticketinformation Pokalfinale

Wir planen großes auf dem Weg zum Pokalfinale. Deshalb sind wir seit heute Morgen in intensiven Gesprächen mit der Volleyball Bundesliga und allen Beteiligten bezüglich möglicher Tickets. Fest steht: Es wird ein eigenes Ticketkontingent mit eigenem Block von uns geben und es wird für jeden ein einmaliges Erlebnis sein die Reise zum Gerry-Weber Stadion anzutreten.…

Details

Ein Wintermärchen

Als erster Aufsteiger überhaupt im Pokalfinale Als erster Aufsteiger überhaupt gelingt der SVG Lüneburg im DVV Pokal der Einzug in das Finale im Gerry-Weber Stadion in Halle (Westfalen). 800 Zuschauer feierten dabei ausgiebig den 3:2 (20:25;25:23;25:18;19:25;15:10) Erfolg der SVG Lüneburg gegen den haushohen Favoriten SWD Powervolleys Düren. Schlechte Vorzeichen bewahrheiten sich nicht Direkt vor Spielbeginn sprach…

Details

Nicolas Marks spielt ab sofort für die SVG Lüneburg

Der 20-jährige Aussenangreifer Nicolas Marks gehört ab sofort zum Kader der SVG Lüneburg. Marks spielte in dieser Saison bisher für Cloud and Heat Volley Dresden. Doch nach dem Ausscheiden der Dresdner aus der Liga war der gebürtige Aachener plötzlich vereinslos. „Wir sind dann relativ schnell mit ihm in Kontakt gekommen und freuen uns das er…

Details