Historische Siegesserie der SVG gerissen

Neunmal in Folge war die SVG in Pflichtspielen ungeschlagen und sie wollte es auch in der Neuauflage des Pokalhalbfinals gegen die SWD Powervolleys Düren bleiben. Jede Serie findet jedoch einmal ein Ende und im Fall der SVG war es den Dürenern vorbehalten diese Serie der Lüneburg im zehnten Spiel zu beenden. Verdient mit 3:1 (20:25;23:25;25:17;20:25)…

Details

Feuer und Flamme für Spiele in Hamburg

Das Heimspiel der SVG Lüneburg gegen die SWD Powervolleys Düren am kommenden Samstag um 20 Uhr steht nicht nur im Zeichen der Wiederauflage des Pokalhalbfinals, sondern auch im Rahmen der Bewerbung der Hansestadt Hamburg um die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024. „Feuer und Flamme für Spiele in Hamburg“, so lautet der offizielle Slogan der Olympiabewerbung…

Details

Kein normales Ligaspiel

Es war der Abend des 28.12.2014 als die Volleyball-Geschichte geschrieben hat. Als erster Aufsteiger überhaupt gelang der SVG Lüneburg im ersten Jahr in der ersten Liga der Einzug in das Pokalfinale. René Bahlburg war es Ende Dezember vorbehalten den Matchball zu verwandeln und die Gellersenhalle in einen noch nie da gewesenen kollektiven Jubelrausch zu stürzen.…

Details

Pflicht erfüllt, jetzt kommt die Kür

Lange tat sich die SVG Lüneburg schwer gegen die Jungen Wilden vom VC Olympia Berlin. Ja sogar einen Satzball erspielten sich die Berliner im ersten Durchgang gegen die SVG Lüneburg. Doch die SVG wäre wohl nicht die Mannschaft der Stunde, wenn Sie nicht auch für diese Problemstellung eine Lösung wüsste. Allen voran Libero Immo Brüggemann,…

Details

Hochkonzentriert gegen die Jungen Wilden aus Berlin

Den VCO bloß nicht unterschätzen Ein Blick auf die Tabelle verrät nicht allzu viel über die Mannschaft vom VC Olympia Berlin. Dort belegen Sie mit einem mageren Punkt Platz elf und sind somit Tabellenletzter. Doch mit ein wenig Hintergrundwissen um das Projekt VC Olympia Berlin relativiert sich diese Tabellenposition und die gezeigten Leistungen sind mit großem…

Details

SVG siegt auch in Coburg

Der Siegeszug der SVG Lüneburg geht weiter. Auch bei kampfstarken Coburgern war die SVG nicht zu stoppen und sicherte sich mit einem 3:1 (25:21;29:27;18:25;25:19) die nächsten drei Punkte im Kampf um die besten Play-off Plätze. Angeführt von MVP René Bahlburg spielte die SVG auf dem Papier ein sehr starkes Spiel, musste jedoch auch zahlreiche vermeidbare…

Details