„Erwarten ein klares Bekenntnis zur Arena und zum Projekt SVG Lüneburg“

Die SVG Lüneburg hat sich in den vergangenen zwölf Monaten gar nicht bzw. nur kaum zum Thema Arena geäußert. Wieso äußert sie sich jetzt? Wir haben uns immer zurückgehalten, um Politik und Verwaltung in Ruhe arbeiten zu lassen. Es nützt nichts öffentlichkeitswirksam die Keule zu schwingen. Wir haben im Hintergrund mit allen Beteiligten vertrauensvoll zusammengearbeitet,…

Details

Noah Baxpöhler verstärkt die Mitte!

Noch jung, aber dennoch schon sehr erfahren – das ist der zweite Neuzugang der SVG Lüneburg für die kommende Volleyballsaison. Noah Baxpöhler heißt er, ist ein 2,10-Meter-Schlaks und spielt im Mittelblock – dort ist durch den Wechsel von Scott Kevorken nach Friedrichshafen eine Position frei geworden. Baxpöhler, der im August 24 Jahre alt wird, kommt…

Details

Scott Kevorken wechselt zum Rekordmeister

Wenn die Großen der Volleyball-Branche locken, hat die SVG Lüneburg keine Chance, ihre Spieler zu halten – nun geht Kapitän Scott Kevorken von Bord. Der absolute Leistungsträger und Führungsspieler der letzten drei Jahre spielt in der neuen Saison für den deutschen Rekord-Meister und -Pokalsieger VfB Friedrichshafen. „Das war für mich keine leichte Entscheidung“, geht Kevorken…

Details

Oranjepower für die SVG

  Giijs van Solkema, so heißt der erste Neuzugang der SVG Lüneburg für die Saison 2017/2018 in der Volleyball Bundesliga. Der 18 jährige Niederländer gilt als großes Talent auf der Zuspielposition und durfte in dieser Saison bereits erste Erfahrungen bei einem Trainingslehrgang der niederländischen Nationalmannschaft sammeln. Ursprünglich kommt van Solkema aus dem Talentteam Papendal Arnhem.…

Details

Carlos Mora Sabaté wechselt nach Holland

Es begann alles im Sommer 2012 als Henrik Morgenstern von der SVG Lüneburg den Spanier Xavier Sabaté beim lockeren Beach-Volleyball Spiel an der University of Queensland in Brisbane, Australien kennengelernt hat. Der berichtete Henrik Morgenstern von seinem Bruder Carlos, der Zuspieler beim spanischen Meister CAI Teruel sei. Die SVG Lüneburg spielte zu diesem Zeitpunkt noch…

Details

SVG beendet die Saison auf Platz 5

Die SVG Lüneburg beendet ihre Saison auf Platz 5. Im entscheidenden Viertelfinalspiel verlor die SVG Lüneburg mit 1:3 (25:23;25:22;25:20;25:19) in der Arena Kreis Düren. Holte die SVG Lüneburg im ersten Satz noch einen Rückstand auf und startete mit einer 1:0 Satzführung in das Spiel, setzten sich die Dürener – um ihren an diesem Abend überragend…

Details